10 Jahre Carl von Linde-Akademie


"Wir müssen die politischen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und sozialen Akteure von morgen in die Lage versetzen, interdisziplinär zu denken, verantwortungsbewusst zu entscheiden und sozial kompetent zu agieren" – das forderte vor 10 Jahren der damalige bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber. Anlass war die feierliche Inauguration der Carl von Linde-Akademie am 3. Mai 2004, die durch eine großzügige Stiftung der Linde Group möglich wurde. Seither bereitet die Carl von Linde-Akademie Studierende darauf vor "Verantwortung und Führungsaufgaben zu übernehmen, Zukunft zu gestalten, Entscheidungen herbeizuführen, Risiken abzuschätzen und offen zu bleiben für Wandel".

Beim Festakt in der Pinakothek der Moderne erinnerte der Vorsitzende des Vorstands der Linde AG, Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle an den Namenspatron der Akademie: Von Carl von Linde lernen bedeute, "zu verstehen, dass Technik und Ingenieurkunst nicht für sich existieren, sondern einen sinnhaften Rückbezug brauchen auf den Menschen, für den sie da ist und dem sie Hilfestellung geben soll".

Weitere Informationen zum 10-Jährigen der Carl von Linde-Akademie finden Sie hier: